Nahverkehr und Entwicklung im ländlichen Raum

Wie soll der ÖPNV im ländlichen Raum aussehen, um für alle Menschen attraktiv zu sein? Mobilität befindet sich aktuell im Wandel. In Ballungsräumen drängen neue Anbieter auf den Markt, E-Mobilität und Wasserstoff werden implementiert, Sharingsysteme gewinnen immer größere Marktanteile. Neue Bedienformen und Multimodalität des Personennahverkehrs mit Fuß-, Rad-, und Autoverkehr können auch im ländlichen Raum eine Lösung zur künftigen Gestaltung und Entwicklung des ÖPNV werden.

Tarifgestaltung ist eine der komplexesten Themenstellungen im öffentlichen Nahverkehr, gerade im ländlichen Raum und damit verbunden langen Linienverkehren. Allerdings werden Preise oft überschätzt und die Geschwindigkeit mit der man sein Ziel erreichen kann unterschätzt. Die Digitalisierung bietet hier Chancen nicht nur die Quell- und Zielverkehre besser zu bestimmten, sondern auch Nutzungsbarrieren abzubauen und komplexe Tarifangebote für Kunden einfacher darzustellen. Wenn wir uns mehr mit Digitalisierung, den Menschen und ihrer Mobilität im ländlichen Raum beschäftigen, besteht die Möglichkeit das Leben auf dem Dorf nicht nur zu erhalten, sondern auch Leben und Umwelt nachhaltig zu stärken.

Nahverkehr Aufnahme eines Triebwagens und einer Straßenbahn in Nordhausen
12 Oct, 2020

Neue Veröffentlichung zu Klimaschutz in finanzschwachen Kommunen

Im Zeitraum Juli 2017 bis September 2020 hat sich das Deutsche Institut für Urbanistik im vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit …

05 Oct, 2020

Umrüstung von Dampfloks auf Befeuerung mit Wasserstoff

Über den Sommer 2020 habe ich mich mit Realisierung einer Umrüstung der Befeuerung von Steinkohle auf Wasserstoff bei der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) …

07 Jul, 2020

These zu sozialen Medien und radikaler Gewalt

In den letzen Wochen steigen sowohl die Reichweiten der kritischen Beiträge in sozialen Netzwerken zur Politik in der Pandemie, als auch zur Gewalt und …

11 May, 2020

Enklave / Exklave Sachsen-Anhalts bei Rodishain in Thüringen

Enklaven und Exklaven stellen eine Besonderheit dar und sind heute relativ selten in Deutschland. Im Nordhäuser Ortsteil Rodishain liegt eine Enklave …

02 May, 2020

Schichtbetrieb im ÖPNV praktisch nicht umsetzbar im ländlichen Raum

Seit den ersten Diskussionen zur Wiedereröffnung der Schulen gibt es von Seiten der einzelnen Kultusministern Überlegungen einen Schichtbetrieb an den Schulen …

19 Nov, 2019

Verkehr, Infrastruktur, Transparenz bedürfen eines Ausbaus

Am 19.08.2019 stellte ich mehrere Fragen an den Stadtrat zum Bau des neuen Parkhauses der SWG am Petersberg, insbesondere zur Verkehrslage und den Prüfungen …

30 Aug, 2019

MDR Beitrag: Stadt, Land, Bus – Mobil in Mitteldeutschland

Die Thüringer Verkehrsministerin Birgit Keller, Herr Prof. Andreas Knie von der TU Berlin und Marcel Hardrath haben bei der Sendung mit Bürgern, Politikern und …

17 Jun, 2019

Regionalforum "Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum"

Am Weltumwelttag 2019, dem 5. Juni, lud das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen zum zweiten Regionalforum nach Nordthüringen ein. Am Weltumwelttag 2019, dem 5. …

27 Apr, 2019

Preiselastizität der Nachfrage im Verkehr

Die Preiselastizität der Nachfrage von Fahrscheinen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) kann sowohl elastisch als auch unelastisch sein. Abhängig ist …

11 Feb, 2019

Neue Straßenbahnlinie für den ÖPNV in Nordhausen

Der Landkreis Nordhausen, als ÖPNV-Aufgabenträger, hat in den vergangenen Jahren die Mobilität und das Verkehrsaufkommen auf der B 4 zwischen der Kreisstadt …